Donnerstag, 13. Februar 2014

Plötzlich Prinz: Das Erbe der Feen - Julie Kagawa


Titel:
Plötzlich Prinz: Das Erbe der Feen

Originaltitel: 
The Lost Prince

Autor: 
Julia Kagawa

Seiten: 512

Verlag: Heyne fliegt

Preis: 16,99€ (Gebunden)





                                                                Kurzbeschreibung                                                                    


Wenn du der Bruder der mächtigsten Herrscherin des Feenreichs bist, entkommst du deinem Schicksal nicht

Der achtzehnjährige Ethan Chase wäre gern so wie alle anderen an seiner Highschool. Doch seit er denken kann, ist sein Leben alles andere als normal. Denn als Kind wurde er von den Feen nach Nimmernie verschleppt. Und wen die Feen einmal in ihrer Gewalt hatten, den lassen sie nicht mehr los. Ihre Macht reicht bis in den hintersten Winkel der Menschenwelt hinein. Ethan muss erkennen, dass es sinnlos ist, sich vor ihnen zu verstecken. Und so nimmt er sein Schicksal an und kehrt nach Nimmernie zurück.



                                                                         Gestaltung                                                                           


Das Cover finde ich unglaublich schön. Augen als Symbol sind generell sehr klassisch und mich kann es jedes Mal begeistern, egal wie oft ich es sehe. Allerdings muss ich gestehen, dass die die Farbkomposition das Cover noch einmal verschönern und es daher auch unter 'Augen'-Covern heraussticht.
Den Titel "Plötzlich Prinz" finde ich allerdings weniger schön. Er hat zwar Zugehörigkeitswert, aber die Zielgruppe trifft es nicht unbedingt.


                                                                      Meine Meinung                                                                        


Die Rückkehr in die Welt des schönen Volkes fiel mir sehr leicht. Ich fand die "Plötzlich Fee" Reihe super, da sie durch Leichtigkeit und Witz überzeugt hat und die Nachricht, dass es eine Spin-Off Reihe geben würde, hat mir die Sorge genommen nach einer anderen Reihe mit derselben Qualität zu suchen - zumindest vorerst!


Eine Dinge erinnerten an "Plötzlich Fee"('PF'), natürlich die Welt und das Konstrukt aus schlechtem Timing und Verwicklung in gefährliche Feenangelegenheiten, das die Chase Geschwister zu verfolgen scheint. Auch altbekannte Charaktere sind wieder aufgetaucht, wie natürlich Meghan, Ash und Puck, aber auch mit den 'Bösen' dieser Geschichte ist man schon in Berührung gekommen, wenn man die komplette "PF" Reihe gelesen hatte, was für mich ehrlich gesagt überraschend war, aber dennoch interessant, denn sie geht mit den 'Bösen' in einer ganze andere Richtung als in "PF" - wortwörtlich, da sie aus einer ganz andere Ära stammen!


Auch Ethan erinnerte an Meghan -auch wenn er völlig anders ist als sie. Durch seinen ernsten Charakter hat die Serie nicht denselben Comedy Faktor, wie "Plötzlich Fee", doch dafür war er weniger naiv und gefühlsduselig als Meghan und man merkt, dass dieselben Moralvorstellungen in dieser Familie liegen. 
Als Charakter war er für das Genre ein wenig ungewöhnlich, da die Protagonisten hauptsächlich weiblich sind, aber doch mal eine schöne Abwechslung. Ich bin mir nur nicht sicher in welchem Sinne ich der Darstellung trauen kann, da ich männliche Perspektiven immer interessant finde, aber mich frage inwiefern sie stimmen können, wenn sie von einer Frau verfasst wurden. - Wie dem auch sei, Ethan ist definitiv ein angenehmer Charakter und trotz seines ernsten Wesens hatte auch er seine witzigen Momente!


Exilanten werden entführt und die menschliche Welt wird quasi von ihren Feen/Halbfeen gesäubert und auch Ethans Bekannter ist davon betroffen und das lässt ihn natürlich nicht kalt. Mit der Rückkehr in die Feenwelt bekommt er auch die Chance Meghan wieder zu sehen. 
Interessant war, dass sein Groll gegen die Feen so tief sitzt, denn er wurde zwar in einem sehr jungen Alter von dem schönen Volk entführt, doch die Erfahrung war so prägend, genau wie der Verlust von Meghan, dass Ethan sich völlig von seiner Umwelt abschottet und so ziemlich jede Verteidigungstechnik gegen Feen beherrscht. 
Was ich mich nur frage, ist woher Ethan das alles weiß, denn er war, wenn ich mich nicht täusche, drei Jahre alt als er entführt wurde und auch Meghan blieb ihm nich mehr lange erhalten. Natürlich kann man sie Zufallsmethode a'la 'Einfach ausprobieren' nehmen, aber das erschien mir wenig glaubhaft!
Genau wie die Tatsache, dass er über alles im Feenreich Bescheid wusste. Begründet hat er das mit dem Grund, dass Meghan im davon erzählt hat, aber im nächsten Moment regt er sich darüber auf, wie sie ihn und ihre Familie einfach verlassen konnte und auch irgendwann nicht mehr zu Besuch kam. Das sind jedoch nur Kleinigkeiten, die man sicher übersehen kann und auch nichts Großes an der Geschichte ändern.

Spannender war der Konflikt zu Meghan, denn, wie oben erwähnt, schwelgte er den ganzen ersten Teil bevor er in die Feenwelt gelangte in Erinnerungen an seine Schwester, nur um sie im nächsten Moment zu verfluchen. Das deutet auf eine ziemliche psychische Belastung hin und stellt grandioses Konfliktpotenzial für die weiteren Bücher dar!

Zu den neuen Charakteren kommen Kenzie und Kierran. Kierran wird jeder kennen, der "PF" 4 gelesen hat, doch auch ich war mir bis zur eindeutigen Enthüllung nicht sicher ob er wirklich derjenige war, der er zu sein schien. 
Ich war schon geradezu erleichtert, dass er seinen eigenen (bzw. seine eigene) Love Interest hatte, denn ich hatte schon befürchtet, dass es zu einer Love Triangle ausartet, die wir ja schon aus so vielen Serien  kennen. Normalerweise stört mich das ja nicht, aber eine Love Triangle zwischen Kenzie und zwei Jungs, wo Kenzie sich entscheiden muss, aber es aus der Sicht von Ethan geschrieben ist, erschien mir zu bizarr!
Und natürlich haben wir auch Kenzie - ich mochte sie. Sie war die Art von aufmüpfigem Charakter, der nicht locker lässt bis sie erreicht hat was sie will und natürlich hat auch sie eine Hintergrundgeschichte, die wie ich fand sehr offensichtlich war, aber trotzdem authentisch ihre Motive für ihre Handlungen erklärt!

Am schwächsten fand ich allerdings, dass nicht so viel passiert ist, denn lange Zeit rennen sie durch den Wilden Wald und unterhalten sich, was sicherlich zur Charakterentwicklung beigetragen hat, aber es fehlt dem Buch ein wenig an Action und die Auflösung erfolgte auf den letzten 100-50 Seiten, was mir ehrlich gesagt ein wenig zu wenig war. (Doch dazu muss man sagen, dass es nie langweilig war auch wenn nicht so viel Action vorhanden war.)
Dennoch fühlt es sich so an als ob Julie Kagawa noch in der Entwicklungsstufe ist, denn eine extrem signifikante Tatsache wurde einfach nicht weiter erläutert und zwingt einen quasi dazu das nächste Buch zu lesen. Natürlich ist das eh ein gegebener Faktor sollte man die Reihe mögen, aber der Band fühlte sich einfach nicht wirklich in sich abgeschlossen an.
Auch, dass weniger Magie vorhanden war, fand ich schade. Da Kenzie und Ethan allerdings Menschen sind, kann man nicht erwarten, dass sie auf einmal mit Sommermagie daherkommen, aber es waren erstaunlich wenige magische Geschöpfe dabei und die meiste Zeit des Buches fand in der Menschenwelt statt - was alles sehr schade ist, da ich das Nimmernie sehr gerne mag, aber man muss nun mal nehmen was man bekommt!


                                                                              Fazit                                                                              


Plötzlich Prinz: Das Erbe der Feen war ein gutes Buch, was besonders durch Julie Kagawas bildlichen Schreibstil überzeugen konnte und ich habe mich gefreut wieder etwas über diese Welt lesen zu können, aber bei aller Sympathie: Es hatte nicht denselben Standard, wie "PF". 
Dennoch ich denke das Potenzial, seiner großen 'Schwester' nach zu kommen, ist definitiv vorhanden und nach nur einem Band sollte man es auch nicht mit einer vierteiligen Serie vergleichen.
Außerdem hat es mich daran erinnert, warum ich Julie Kagawa so mag und ich bin momentan sehr motiviert weitere Bücher von ihr zu lesen!


                                                                          Wertung                                                                            



❤ ❤ ❤ ❤
4/5  

________________________
Ich danke dem Heyne fliegt Verlag vielmals für die Bereitstellung dieses Exemplars von Plötzlich Prinz: Das Erbe der Feen!

Kommentare:

  1. Ich freu mich, dass es dir gefallen hat und irgendwie klingt es auch ganz gut, aber ich glaube, ich hab mit Julie Kagawa abgeschlossen^^ Übrigens will ich acuh The Immortal Rules jetzt gerne loswerden, willst du es haben? Ich weiß, es soll ganz toll sein, aber ich hab einfach keine richtige lust auch vampire und so... Du hast es doch noch nicht, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Schade =(
      Die Welt ist irgendwie so schön - ernsthaft ich steh hardcore auf ihren Schreibstil!
      Das wär cool! was für ein Format ist das denn? (Sorry da bin ich picky xD)

      Löschen
    2. Hahaha, ich versteh schon, ich bin auch picky^^
      Ich hätte diese Ausgabe http://www.amazon.de/The-Immortal-Rules-Harlequin-Teen/dp/0373210809/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1392472248&sr=8-1

      Löschen
    3. Ja perfekt, die würde ich nehmen (denn ich liebe die 20.8 taschenbücher!)
      Noch eine minimale Frage - sieht das neu aus oder hat das damages?
      und wenn es gut aussieht, was willst du dafür haben?

      Löschen
    4. Ich finde es sieht aus wie neu :) Also zumindest hatte ich schon neue Bücher, die schlimmer aussahen. Nee, sieht echt voll okay aus, keine leserillen oder knicke oder felcken oder so :)
      Hast du zufällig auch interessa an Alice in Zombieland oder Girl with glass feet? xD

      Löschen
    5. also keine knicke in der spine oder auf den klappen?
      eher nicht :D
      immer noch die frage: was möchtest du denn haben? :D

      Löschen
    6. Weiß nicht, was schlägst du denn vor? Ich würds dir auch einfach so geben xD

      Löschen
    7. Echt? :o Das wär ja lieb von dir *___*
      Aber ich guck nochmal ob ich was finde =)
      Als TB hätte ich nur ICE Hüter des Nordens, würdest du das wieder wollen? Oder Princess at the Midnight Ball oder Eve - ich denke mal deutsch Sachen willst du nicht xD

      Löschen
    8. Ach ne, lass mal, ich schicks einfach so los :D

      Löschen
    9. Das ist ja total lieb von dir *____________*
      Dankeschön <3

      Löschen
    10. Boah, ich bin voll schlecht, du könntest das Buch schon lange habe. Das Päckchen liegt echt seit Montag bei mir rum und ich kriegs einfach nicht hin, das mal zu Post zu bringen...Nee, ich bin grade so extrem faul, sorry xD

      Löschen