Montag, 31. Dezember 2012

Buchrezension - Kartik's Schicksal (Libba Bray)


  Titel: 
Kartiks Schicksal 

Originaltitel: 
The Sweet Far Thing

Autor: 
Libba Bray

Seiten: 863

Verlag: dtv

Preis: 14,99€ (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung

 Obwohl Gemma die Magie an sich gebunden hat, gelingt es ihr nicht mehr, das Tor aus Licht erscheinen zu lassen, welches ins Magische Reich führt. Nur dort könnte sie die Magie in sich wieder zum Leben erwecken. Die bräuchten sie und ihre Freundinnen gerade nötiger denn je. Ann soll ihren Dienst als Gouvernante antreten und Felicity den Langweiler Horace heiraten. Als sich die Mädchen schon fast in ihr Schicksal gefügt haben, legen Bauarbeiter einen merkwürdigen Stein am niedergebrannten Ostflügel der Schule frei. Darauf ist der Umriss des Mondauges zu sehen. Und wirklich: Der Stein ist ein Zugang zum Magischen Reich, wo die Magie in Gemma endlich wieder aufflammt - stärker denn je. Aber das sorgt für neue Schwierigkeiten. Denn nun wollen alle die Magie - um jeden Preis ...

Meine Meinung

Die Magie muss geteilt werden, da ist Gemma sich sicher, denn das ist nur fair. Einer allein kann sie nicht behalten - es muss allen freistehen sie zu nutzen, egal ob zum Guten oder zum Bösen.
In diesem Band zeigt sich das wirklich Böse, was schon von Anfang an die eigentliche Bedrohung war und auch hier war ich wieder sehr darüber überrascht, wer es war!
Doch das Buch war viel zu lang! Eindeutig. Lange, lange Kapitel zeigt Libba Bray, dass die Mädchen damals kaum Rechte hatten und sich daraus freikämpfen wollen. Man kann es positiv sehen, dass sie sich sehr viel Mühe damit gegeben hat, doch dadurch ist die Geschichte etwas auf der Strecke geblieben! 
Der Mittelteil war unendlich langweilig und das hat mich etwas enttäuscht!
Als die Geschichte dann wieder so 200 Seiten vor Schluss in den Gang kam, ging alles ganz schnell: Der Kampf in der Winterwelt, Verluste und Gewinne. 
Das Ende ist sehr melancholisch, was ich persönlich nicht sehr mag. Aber ich schätze das, da sich so ein Ende selten finden lässt. Die Geschichte teilweise nicht gut enden zu lassen ist viel realistischer, dennoch ist es schade!
Was an dem Buch wieder gut war, waren die überraschenden Wendungen und Vielschichtigkeit des Guten und des Bösen. 

Leider hat mir der Abschlussband nicht so gut gefallen, wie noch die anderen Beiden, dennoch ist die Reihe wirklich lesenswert und ich würde sie Fantasy-Fans empfehlen, die mal etwas anderes lesen wollen.

3/5 Punkten 

Buchrezension - Will & Will (John Green, David Levithan)


  Titel: 

Will & Will

Originaltitel: 
Will Grayson, Will Grayson

Autor: 
John Green, David Levitan

Seiten: 384

Verlag: cbt

Preis: 14,99€ (Gebunden)

Kurzbeschreibung 

Nur wer Liebe wagt, kann Liebe gewinnenSie heißen beide Will Grayson, wohnen beide in Chicago, sind beide siebzehn und tragen neben demselben Namen und demselben Alter dasselbe Problem mit sich herum: Aus lauter Angst, das Ding mit der Liebe zu versemmeln, lassen sie sich auf Romantisches gar nicht erst ein. Der eine Will zögert seit Wochen, sich selbst das einzugestehen, was für alle anderen offensichtlich ist: dass er nämlich bis über beide Ohren in seine wunderbare Mitschülerin Jane verliebt ist. Der andere Will flüchtet sich lieber in seine dubiose Online-Beziehung zu einem gewissen Isaac, anstatt sich im real life vor seinen Freunden zu outen. Doch alles ändert sich, als Will & Will eines Abends ganz zufällig aufeinandertreffen …

Meine Meinung

Wenn zwei Fremde mit dem selben Namen aufeinander treffen, kann es dann ein gutes Ende nehmen???

Mal davon abgesehen, dass die beiden Will's gar nicht so viel mit einander unternehmen und sonst auch nur Tiny als Freund gemeinsam haben, frage ich mich doch ernsthaft wieso dieses Buch so heißt. Aber gut kommen wir zum Inhalt.
Will und Will haben es gerade beide in ihrem Leben nicht leicht. Bei dem einen machen sich Vorwürfe, wünschen sich Liebe und Zuneigung und geraten in einige verwegene Situationen.
Wenn man immer nur der brave Junge ist, lohnt sich das überhaupt?
Wenn man mit Depressionen eine Beziehung führen will, funktioniert das?
Die beiden Wills haben ganz unterschiedliche Probleme, die sich doch auf dieselbe Weise lösen lassen: Freundlichkeit, Liebe und Akzeptanz.
Dass das Buch von zwei verschiedenen Autoren geschrieben wurde, merkt man kaum. Sie haben beide eine ähnlich jugendliche Sprache drauf und benutzen sie mehr oder weniger gekonnt, denn es fällt mir schwer zu glauben, dass man dauerhaft derart unartikuliert spricht und einen so reichen Schatz an Schimpfwörtern hat. Es war natürlich nicht schlimm, aber von meinem normalen Wortschatz WELTEN entfernt! Dennoch sollte man sich auch einmal in anderen Gewässern umsehen. Vielleicht findet man etwas, was man bisher verpasst hat.
Die Storylines entwickeln sich ganz unterschiedlich, doch sie laufen alle bei Will's bestem Freund und dem anderen Will's festen Freund Tiny zusammen. Beim Lesen am es mir so vor als ob sich das Buch eher um Tiny drehte als um die Will's. Ich mag diesen Charakter äußerst wenig. Er ist unsensibel, laut und nervig. Ich kann immer noch keinerlei Sympathie für ihn aufbringen und da er so ein großer Teil des Buches ist, stört mich das natürlich.
Die Geschichte waren mit sehr viel Sorgfalt konstruiert worden und haben eine sehr aussagekräftige Handlung. Wenn man über diesen einen Charakter hinwegsieht, ist es ein grandioses Werk, welches einem wieder einmal zeigt wie unverstanden sich die Jugend fühlt!
Ich empfehle dieses Buch wirklich, denn trotz der Tatsache, dass es mir nur ,,normal'' gefallen hat, war es ein tolles Buch, was einen berühren kann, wenn man sich nur darauf einlässt.

3/5 Punkten

Buchrezension - Daughter of Smoke and Bone (Laini Taylor)


 Titel: 

Daughter of Smoke and Bone

Originaltitel: 
Daughter of Smoke and Bone

Autor: 
Laini Taylor

Seiten: 496

Verlag: FBJ

Preis: 16,99€ (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung
Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …
Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. Der erste Band der Serie, die die Welt erobert.


Meine Meinung 

Ich hatte mit von dem Buch so einiges erhofft. Viele Leute mögen es und auch die Thematik klang interessant, doch leider wurden meine Erwartungen enttäuscht.
Fangen wir am Anfang an :
Grundsätzlich hat mir die Story ganz gut gefallen - mal etwas anderes und die Engel wurden nicht als tragische Helden dargestellt. Auch Karou war sympathisch : Kunststudentin, blaue Haare und taff, doch traurigerweise war der Schreibstill alles andere als spannend. Er ließ sich gut lesen, aber fesseln konnte er mich nicht direkt bei der Stange halten. So vergingen immer große Pausen während des Lesens dieses Buches, die ich auch nicht bereut habe.
Doch die Geschichte war eben genauso interessant wie sie klang. Es war wirklich mysteriös - die Zähne, die Brimstone sammelt, die Wünsche, deren Herkunft und Bedingungen verschleiert sind und Karou selber, denn warum wird ein ganz normales Mädchen in eine übernatürliche Welt hineingezogen?
Nachdem Karou den Engel Akiva kennenlernt Scheinen sich diese fragen langsam zu beantworten. Doch bald ist sie allein, denn auch ihre Feinde ruhen sich nicht gerade aus und nutzen jeden Vorteil, den sie bekommen können - zu dumm nur wenn man sich in diesen Feind verliebt!
Mein Fazit ist also: grundsätzlich eine super Geschichte, bei der mich leider die Verpackung nicht ganz so Fesseln konnte.


2/5 Punkten 

Dienstag, 25. Dezember 2012

Buchrezension - Herzklopfen auf Französisch (Stephanie Perkins)


  Titel: 
Herzklopfen auf Französisch 

Originaltitel: 
Anna and the French Kiss

Autor: 
Stephanie Perkins

Seiten: 448

Verlag: cbt

Preis: 8,99€ (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung

Ein Jahr in Paris? Die 17-jährige Anna könnte sich Besseres vorstellen, als in einem Land zur Schule zu gehen, dessen Sprache sie nicht spricht. Und dafür muss sie auch noch ihren Schwarm in Atlanta zurücklassen. Doch schon bald lernt die angehende Filmkritikerin das französische Leben zu schätzen: echter Kaffee, wunderschöne Gebäude und Kinos wohin man schaut! Vor allem der attraktive Étienne führt Anna durch das schöne Paris – und wird zu ihrem besten Freund. Doch als ihre Freundschaft immer enger wird, sind beide verunsichert – und das nicht nur, weil Étienne eine Freundin hat …

Meine Meinung 

Ach .. ich bin verliebt in dieses Buch.

Nachdem Anna lange ohne Erfolg protestiert hat, ist sie nun in Frankreich. Ein Auslandsjahr ist nicht gerade das was sie sich gewünscht hat, doch schnell findet sie neue Freunde. Unter ihnen ist auch ihr Etienne. Doch Anna will nicht wie alle anderen Mädchen sein, die auf Etienne stehen. Doch ihre Versuche ihre Gefühle runterzuschlucken, haben wenig Erfolg. Sie und Etienne freunden sich immer mehr an, doch wie abzusehen verlieben sich die beiden ineinander. Doch was wäre ein Buch ohne Schwierigkeiten? Etienne hat eine Freundin und beide legen sich mehr Steine in den Weg als nötig.

 Dieses Buch ist so wundervoll, dass man es kaum glauben kann. Oft sind Bücher dieses Standards sehr stereotypisch, doch ich muss sagen die originellen Charaktere haben der Geschichte jeden Stereotyp genommen. 

Anna und ihre Freunde verbreiten mit ihren Unterhaltungen und Unternehmungen eine so einladende Atmosphäre, das man ich wünscht in dem Buch zu sein und Annas Geschichte selber zu erleben oder daran teilzuhaben. Anna selber hatte ein sehr ungewöhnliches Hobby; Filme und dazugehörige Kritiken. Außerdem stellt sie sehr authentisch die Gefühle der Verliebtheit, Schuld, Schmerz etc. dar. Ich habe unglaublich mit ihr mitgefiebert, da ich so unbedingt wollte, dass sie ihr Happy End bekommt. 

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe buchstäblich nichts anderes getan als zu lesen! Es ist auf seine Weise sogar spannend und die Kulisse der Französischen Hauptstadt Paris lässt alles in einem glänzenden Licht scheinen. Ganz nebenbei erfährt man auch noch Fakten über französische Bauten. Das hat einen mit seinen Gedanken nach Paris wandern lassen. 
Ich war traurig als das Buch zuende war, da es eine so liebevolle, einfache und tolle Geschichte war, die kein Scheinwerferlicht benötigte um zu strahlen!

5/5 Punkten 

Buchrezension - Der geheime Zirkel Circes Rückkehr (Libba Bray)

  Titel: 
Der geheime Zirkel - Circes Rückkehr

Originaltitel: 
Rebel Angels

Autor: 
Libba Bray

Seiten: 656

Verlag: dtv

Preis: 12,95€ (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung

Herrliche Weihnachtszeit! Gemma freut sich auf den Urlaub von der Spence-Akademie für junge Damen, freut sich auf die Zeit mit ihren Freundinnen Felicity und Ann, auf aufregende Bälle im noch aufregenderen London. Und tatsächlich scheint sich der attraktive, junge Lord Denby für sie zu interessieren. Doch trotz all der Ablenkungen der großen Stadt gerät Gemma immer wieder in den Strudel ihrer Visionen. Unheilvoller Visionen. Außerdem ist der mysteriöse Kartik wieder aufgetaucht - mit einer Warnung: Die Magie, die sie durch die Zerstörung der Runen freigesetzt hatte, wird nun zu einer Bedrohung für das Magische Reich. Gemma soll in die verzauberte Welt zurückkehren, um den geheimen Tempel zu finden und die Magie dort zu binden. Aber auch andere Kräfte sind an dem Magischen Reich interessiert ...

Meine Meinung 

Ich muss sagen, dass ich dieses Buch fast noch besser fand als Band 1. Warum das?
Nun erstmal spielt es nur zu kleinen Teilen in der Akademie und zu sehr großen Teilen in London - ich liebe London. Da sie nicht von den Mauern der Schule umgeben waren, konnten sie viel mehr Events besuchen und demnach war der Schauplatz oft angenehm unbekannt, da die Schule die Mädchen doch etwas eingrenzt. 
Dann die Dreiecksgeschichte. Es ist eine der guten alten Dreiecksgeschichten, wo das Mädchen sich von der Bewunderung eines Gentlemen angesprochen und geschmeichelt fühlt, aber dann doch noch die andere, meist unpassende Alternative auf sie wartet. Und natürlich weiß der Leser, wen sie am Ende ihr Herz schenken will und demnach muss man sich auch nicht mit unnötigen Liebesschwüren zu texten lassen von denen jeder weiß, dass sie sowieso nicht wirklich sind. Das klingt gemein, aber ich kann es nicht mehr lesen! Circes Rückkehr dagegen war eine angenehme Überraschung in der Hinsicht. 
Doch auch wenn die Liebesgeschichte hier sehr niveauvoll war, hat sie kaum einen Teil des Buches eingenommen, denn vor allem stand die Suche nach Circe im Vordergrund. Und auch hier konnte mich die Autorin überraschen! Circes Identität war ein Schock!!!
Die Mädchen entwickeln sich ein wenig weiter, denn auch wenn sie Träume haben, gehen die doch leider nicht von selbst in Erfüllung. Sie fangen an sich zu fragen, was bloß aus ihnen werden wird und müssen die Konsequenzen von Dingen übernehmen, die nicht ganz so gelaufen sind wie sie es gerne gehabt hätten. 

Ein wunderbares Buch voll von Überraschungen und realitätsnahen Charakteren.

4/5 Punkten 

Samstag, 22. Dezember 2012

Rebuy! =)

Wer meinen Blog liest, wird auch sicher meinen besten Freund Rebuy kennen. xD

Ich bestelle oft bei Rebuy und ich muss sagen, dass es meinem Stapel ungelesener Bücher NICHT gut tut, aber ich bin der Sucht völlig verfallen.
Rebuy betreibt reCommerce (Kauf und Verkauf von gebrauchten Waren)
Viele fragen sich vielleicht ob Rebuy denn eine gute Einkaufsplattform ist, denn anders als Amazon verkauft sie gebrauchte Produkte und mit gebrauchten Dingen ist das so eine Sache - man weiß nie ob sie gut aussehen. Dazu wollte ich mich einmal äußern.

Ich bin über Youtube auf Rebuy aufmerksam geworden und bin sehr dankbar dafür.
Hier die Vorteile

- die Bücher, Filme, CD's oder anderen Dinge sind sehr billig. Man bekommt sehr gute Qualität manchmal für unter einen Euro, was schon sehr erstaunlich ist!

- Die Qualität - das ist wohl die Hauptfrage. Als ich das erste Mal bestellt hatte, war ich skeptisch, doch als ich das Paket geöffnet habe, weiß ich noch genau wie überrascht ich war, dass die Bücher so gut aussehen. Natürlich ist auch hin und wieder (eher selten, doch es ist schon vorgekommen) eines dabei, was ein paar Macken hat, doch das ist verkraftbar und der Preis gleicht alles aus

(der Grund warum die Ware so gut aussieht war mir ein Rätsel bis ich selber einmal etwas verkauft habe. Es steht in den Geschäftsbedingungen, dass man nur Dinge hinschicken darf, die man selber noch gebrauchen würde. - allerdings keine Mängelexemplare
Ab da war das Rätsel Qualität gelöst und ich muss sagen, das es sehr schlau gelöst wurde, denn wer will schon unschön aussehende Sachen?)

- Die DVD's liefen alle tadellos genau wie die CD's

- man kann Dinge verkaufen. Ich habe sehr viele Sachen ebenfalls schon verkauft (fast genauso viel wie GEkauft xD) und ich muss sagen, dass ich wirklich viele Sachen losgeworden bin (z.B. Kinderbücher) und bin erleichtert, dass sie nicht weiter bei mir verstauben und sich Kinder darüber freuen können (:

Die Zahl meiner bei Rebuy gekauften Bücher beläuft sich auf 41 - ich muss wohl mehr gekauft haben als es mir bewusst gewesen war!
zum Beweis für die gute Qualität habe ich auch noch Fotos von einigen Rebuybüchern.




Diese Bücher sind die letzten, die ich von Rebuy gekauft habe und ich bin mit der Qualität wirklich zufrieden und Beweisfotos können nie schaden!!! :)

Ich hoffe das hat einigen ein wenig weitergeholfen und sie über das Thema Rebuy mehr informiert. 

Montag, 17. Dezember 2012

Neuzugänge, die ich lieben werde!

 Ich habe schon wieder ein paar Neuzugänge - als ob ich keine Bücher hätte :D

Allerdings habe ich in einer Buchhandlung mein Schulpraktikum gemacht und hatte 20% Rabatt und konnte es nicht lassen und habe Lying Game 02  und The Fault in our Stars, da mir eine gewisse Person ständig davon vorschwärmt (fühl dich ruhig angesprochen Chrissi :P), mitgenommen.

Mit der Weihnachtsgeschenkebestellung habe ich mir selbst auch noch The Name of the Wind gegönnt :D Ich habe es mir schon lange angeguckt, war aber zu geizig um es mir in Deutsch gebunden zu kaufen! xD



Und dann ist was total Süßes passiert! Nachdem mein Praktikum zuende war, habe ich von denen doch tatsächlich noch Bücher geschenkt bekommen! Das hatte ich überhaupt nicht erwartet und ich war total gerührt!!! Und die Auswahl ist auch noch perfekt!
Das war total lieb und ich mochte es dort voll - und jetzt ist wieder Schule -.-



City of Lost Souls - deutsch!

So Leudies, da sehr viele Suchbegriffe, die auf meinen Blog führen die Frage ist : ,,City of Lost Souls in deutsch'' habe ich mal etwas gesucht UND ....

jetzt habe ich die heiß ersehnte Antwort :)

FEBRUAR 2013!!!!!!

Auf Amazon bestellen 

Kurzbeschreibung


Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur - auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace’s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?



Das Cover .... ist ja mal das extreme Kontrastprogramm zum Original!
Grundsätzlich find ich die Gestaltung gut, denn die Stadt sieht megacool aus, aber ich mag die Farbe Orange nicht. Und wenn man sich da mal das Original anschaut .... es besteht zum Großteil aus meinen Lieblingsfarben :D 
Ich bin halt sehr an das andere gewöhnt und farblich voreingenommen!
Aber grundsätzlich war Orange eine gute Wahl da Orange und Lila sehr gut nebeneinander aussehen! :)

Sonntag, 16. Dezember 2012

Bald in meinem Bücherregalen!



Vom Mondlicht berührt

In Kates Leben ist nichts mehr, wie es einmal war. Vincent und sie scheinen die Probleme überwunden zu haben, die sein Dasein als Revenant mit sich bringt. Als ihre Liebe zueinander stärker wird, drängt sich allerdings eine Frage auf: Wie sollen sie zusammenbleiben, wenn es Vincents Schicksal ist, immer wieder sein Leben zu opfern, um das anderer Menschen zu retten? Vincent hat zwar einen Weg gefunden, nicht mehr sterben zu müssen, aber der Preis dafür ist hoch. Kate kann und will es nicht ertragen, ihn derart leiden zu sehen, und sucht nach einem Ausweg aus dieser Situation. Doch dann tauchen plötzlich die skrupellosen Feinde der Revenants wieder auf und Kates Pläne drohen zu scheitern. Wird Vincents und ihre Liebe stark genug sein, um alle Hindernisse zu überwinden?

Erscheinungsdatum : Januar 2013 
Auf Amazon






Bloodlines Magisches Erbe / The indigo Spell

Sydney Sage fühlt sich hin und her gerissen zwischen ihren Verpflichtungen als Alchemistin und dem, was ihr Herz begehrt. Da begegnet ihr der rebellische Marcus Finch, ein ehemaliger Alchemist, der mit seiner Herkunft gebrochen hat. Er will Sydney überzeugen, seinem Beispiel zu folgen, doch das ist leichter gesagt als getan.

Erscheinungsdatum : September 2013 
Auf Amazon 


Elfenglanz 

Laurel und Tamani sehen sich einem Feind gegenüber, der mächtiger ist als alle, denen sie bisher begegnet sind. Als sogar David und Chelsea ihnen nach Avalon folgen dürfen, wissen die Freunde, dass es schlechter um die Heimat der Elfen steht als gedacht. Doch dann entpuppt sich David als Nachfahre des legendären König Artus, er ist der Einzige, der das sagenumwobene Schwert Exalibur führen kann. Gemeinsam ziehen die Elfen und Menschen in die allerletzte Schlacht um Avalon – und nicht alle werden überleben. Das atemberaubende Finale der Elfen-Serie mit einem überraschenden Ende, denn Laurel muss sich endgültig entscheiden ...

Erscheinungsdatum : 22. April 2013
Auf Amazon




Frostherz

Als Streiterin der Götter hat Gwen Frost es alles andere als leicht: Nur mit Mühe konnte sie dem letzten Angriff der Schnitter des Chaos entgehen – und nun sieht sich nun ihrer größten mythologischen Herausforderung gegenüber … Gwen wurde von ihrer Göttin Nike mit einer äußerst schwierigen Mission betraut: Sie soll verhindern, dass die Schnitter das letzte Siegel am Gefängnis des grausamen Gottes Loki brechen und damit einen neuen Chaoskrieg entfachen. Doch dazu muss Gwen den Helheim-Dolch finden, jenes göttliche Artefakt, das vor Jahren auf dem Campus der Mythos Academy verschwunden ist. Ihre einzigen Hilfsmittel sind ein altes Tagebuch und ihre magische Gypsy-Gabe. Aber noch bevor die Suche beginnt, sieht sich Gwen mit zahlreichen Problemen konfrontiert: einem ausgewachsenen Fenriswolf, den sie in ihrem Zimmer verstecken muss, einer zornigen Walküre, die ihre neu erworbenen Heilkräfte hasst, und einem unbekannten Mädchen mit Loki-Maske, das nicht nur schuld am Tod von Gwens Mutter ist, sondern nun auch ihr selbst nach dem Leben trachtet.

Erscheinungsdatum : 12. März 2013
Auf Amazon 

The Elite

Thirty-five girls came to the palace to compete in the Selection. All but six have been sent home. And only one will get to marry Prince Maxon and be crowned princess of Illea.

America still isn't sure where her heart lies. When she's with Maxon, she's swept up in their new and breathless romance, and can't dream of being with anyone else. But whenever she sees Aspen standing guard around the palace, and is overcome with memories of the life they planned to share. With the group narrowed down to the Elite, the other girls are even more determined to win Maxon over--and time is running out for America to decide.

Just when America is sure she's made her choice, a devastating loss makes her question everything again. And while she's struggling to imagine her future, the violent rebels that are determined to overthrow the monarchy are growing stronger and their plans could destroy her chance at any kind of happy ending.


Erscheinungsdatum : 23. April 2013 

Auf Amazon



Prodigy


Injured and on the run, it has been seven days since June and Day barely escaped Los Angeles and the Republic with their lives. Day is believed dead having lost his own brother to an execution squad who thought they were assassinating him. June is now the Republic's most wanted traitor. Desperate for help, they turn to the Patriots - a vigilante rebel group sworn to bring down the Republic. But can they trust them or have they unwittingly become pawns in the most terrifying of political games? 

Erscheinungsdatum : 29. Januar 2013






Through the Ever Night (Getrieben durch ewige Nacht)

It's been months since Aria last saw Perry. Months since Perry became Blood Lord of the Tides, and Aria learned of her mother's death. And now, Aria and Perry are about to be reunited. It's a moment they've been longing for - a moment on which they've hung countless expectations. And it's a moment that lives up to all of them. At least, at first. Then it slips away.

The Tides don't take kindly to former Dwellers like Aria. And with the Aether storms worsening every day, the tribe is swirling out of Perry's control. When Aria undergoes her Marking ceremony, one traitorous tribe member poisons the ink, nearly killing her. Aria makes up her mind to leave before things get worse. On a forced mission from Consul Hess to find the Still Blue, Aria sets off with Roar in search of any signs leading to the fabeled safe-haven. Their journey takes them on an unexpected turn, and soon they are reunited with Perry's sister, Liv, and the cunning tribe leader, Sable, to whom she's betrothed.

Perry, meanwhile, is tempted by a seductive huntress, Kirra. Blinded by the loss of Aria, who he feels abandoned him, Perry doesn't see until it's too late that Kirra is actually in league with Sable, and that both of them have formed a secret pact with Hess to use the Still Blue to save themselves.

Erscheinungsdatum : 8. Januar 2013



SO ich dachte ich mach auch mal Post mit den baldigen Erscheinungen  allerdings nicht alles mögliche, was natürlich auch interessant ist, sondern mit den Sachen, die ich mir auf jeden Fall kaufen will! Zumindest in den nächsten vier Monaten erstmal ^^

Bei Bloodlines seht ihr beide Cover, da ich natürlich nicht bis September warten werde - das wäre eine unnötige Qual, da der dritte Band schon im Februar im Original erscheint *_*

Der eigentliche Grund für den Post war, dass ich das Cover von dem zweiten Teil von VON DER NACHT VERZAUBERT entdeckt habe! Vom Mondlicht berührt - wow das klingt wunderschön und genauso sieht das Cover auch aus. Ich muss sagen, ich war leicht sprachlos als ich es entdeckt hatte. Ich hatte mich ja gefragt ob das Buch denn genau so schön aussehen kann wie sein Vorgänger und hier habe ich meine Antwort!!!!

Trotzdem freue ich mich am meisten auf den dritten Bloodlines Band, da ich Richelle Meads Bücher LIEBE!!!
Wer sie noch nicht gelesen hat - IHR SOLLTET EUCH SCHÄMEN!!

Okay nein das war ein Scherz xD Sicher gefallen die Bücher nicht jedem, aber ihr solltet es mal versuchen, es gibt wenig was ich mehr empfehlen kann! :)

Einen schönen Abend euch noch :)))

Samstag, 15. Dezember 2012

Buchrezension - Legend Fallender Himmel (Marie Lu)


Titel: 
Legend - Fallender Himmel

Originaltitel: 
Legend

 Autor:
 Marie Lu

Seiten: 480

Verlag: Loewe

Preis: 12,95€ (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung 

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

Meine Meinung

Der Beginn einer epischen Saga - wirklich!

June und Day sind völlig verschieden aufgewachsen, doch der Mord an Junes Bruder führt die Beiden zusammen, denn June soll Nach dem Mörder ihres Bruders suchen - Day. Während sie sich Pläne ausdenkt um Day zu schnappen, versucht er verzweifelt ein Heilmittel für seinen kleinen Bruder zu finden, der schwer erkrankt ist. 
Aufgrund eines Fehlers von Day gelingt es June ihn zu schnappen, doch der Triumph darüber den Mörder ihres Bruders gefangen zu haben, wird durch mysteriöse, nicht zusammenpassende Details gestört. Auf einmal scheint Day nicht mehr der Hautverdächtige mehr zu sein!

June und Day waren für ihr Alter schon sehr erwachsen. Dadurch wirkten ihre Handlungen nicht wie die von 15-jährigen, doch man muss auch ihre Welt und Lebenserfahrungen mit einbeziehen. Es war sicher nicht leicht seine Familie verlassen zu müssen, wenn man noch ein kleines Kind ist oder, wie in June's Fall, ohne Eltern aufzuwachsen.

Das ganze Buch war durchweg spannend und gut geschrieben, ohne viele Verschnörkelungen. Klare Fakten und keine gezogenen Szenen. Das führt dazu, dass das Buch einem keine Atempause lässt und die Seiten an einem vorbeifliegen. 
Es hat eine wunderbare Strukturierung: Action, Geheimnisse, Rätsel und genau die perfekte Dosierung der Romanze - nämlich fast gar nicht. So kann man sich nur mehr wünschen, doch im Grunde ist es genug und man wird nicht mit Kitsch überladen!

Ich liebe das Buch, denn es hält wirklich was es verspricht und lässt gespannt auf die Fortsetzung warten!

4.5/5 Punkten 

Dienstag, 11. Dezember 2012

The Bane Chronicles!!!

Es ist geschehen! Viele Fans haben darauf gewartet und nun ist es offiziell! Ab nächstem Februar erscheinen Monatlich (in englischer Originalsprache) eine Kurzgeschichte in e-Bookform zu Magnus Bane und seinen Erlebnissen (darunter auch das erste Date mit Alec *_*)!!! In 2014 wird das ganze dann gedruckt und vollständig zu erhalten sein.

Ein Traum für jeden Fan!

Ich freue mich da schon soooo extrem drauf, dass ich quasi keine Worte finde, außer ..ICH BRAUCHE EINEN E-READER! :D

Gleichzeitig zu diesen wundervollen Nachrichten haben wir die hunderter-Grenze überschritten und müssen nur noch 97 Tage auf Clockwork Princess warten!!!

Samstag, 8. Dezember 2012

Buchrezension - Plötzlich Fee Winternacht (Julia Kagawa)


 Titel: 
Plötzlich Fee - Winternacht 

Originaltitel: 
The Iron Daughter

Autor: 
Julie Kagawa

Seiten: 496

Verlag: Heyne fliegt

Preis: 16,99€ (gebunden)

Kurzbeschreibung 

Willkommen im eisigen Reich der Winterkönigin


So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …

Gestaltung 

Ich finde wirklich beide Cover wunderschön, denn sie spiegeln beide die winterliche Atmosphäre des Winterreichs dar. Ich bin ein Fan von Blau und weiß und daher ist so ein Cover einfach nur ein Traum für mich und mein Buchregal.

Meine Meinung 

Das Buch beginnt damit, dass Meghan noch einmal eine kurze Einführung gibt wo sie sich befindet und wie sie denn ins Winterreich gekommen ist. Man lernt die andere, kältere Seite des Feenreichs kennen und ich muss sagen, der Sommer ist sehr viel einladender! Als Meghan in Schwierigkeiten gerät, muss sie fliehen und Prinz Ash hilft ihr dabei, wodurch er zu einem Ausgestoßenen wird. Sie wollen sich auf die Suche nach dem Jahreszeitenzepter machen, welches von den Eisenfeen gestohlen wurde, um einen Krieg zwischen den Höfen auszulösen. Doch Ash bevorzugt die alleinige Suche und lässt Meghan bei Puck zurück, doch da diese nicht einfach abwarten kann, macht sie sich zusammen mit Puck und Grimalkin ebenfalls auf die Suche nach dem Zepter.

Ich muss sagen, der Band hat mir zwar gefallen, aber sein Vorgänger war besser. 
Doch ihr müsst nicht abgeschreckt sein, denn es war trotzdem ein gutes Buch und der Grund warum ich es nicht ganz so sehr mochte, ist jener, dass hier das Klischee ,,Wir können aufgrund des Gesetzes nicht zusammen sein'' voll ausgeschöpft wurde. 
Meghan begreift einfach nicht, dass Sommer und Winter nicht zusammen sein DÜRFEN! Sie hat keine Ahnung von der Welt in der sie sich befindet, aber hört einfach nicht auf rum zu heulen, dass sie mit Ash zusammen sein kann und wie abweisend er doch zu ihr ist. Doch er weist sie von sich, was ebenfalls 0815 ist. Diese Stellen gingen mir dermaßen auf den Geist! Denn man hat es bisher schon so oft gelesen und ich finde es setzt das weibliche Geschlecht sehr herab, da es einfach nur dumm und naiv dargestellt wird.

Nun aber abgesehen davon war das Buch wirklich gut. Die Suche nach dem Jahreszeitenzepter war sehr spannend, ebenso wie die Winterwelt, die sich der Beschreibung nach, genau wie der Sommerhof,  wie eine Märchenwelt anfühlt, wie sie besser nicht gezeichnet werden kann! Leider spielt das Buch zu einem großen Teil in der Menschenwelt, weshalb man nicht in der zauberhaften Atmosphäre des glitzernden Schnees bleiben kann, doch das machen Storys und Charaktere wieder wett. Zu meiner Freude war Puck zu einem großen Teil des Buches anwesend, denn er nimmt dem Ganzen durch seinen Humor die Dramatik von der Liebesbeziehung weg! Auch Grimalkin hat wieder tolle Auftritte gehabt, doch die waren sehr spärlich! Eine Schande! 

Ein schönes Buch mit einer spannenden, rasanten Story und einem doch sehr unerwartetem Ende, welches einen doch ungläubig die Augen aufreißen lässt. 

3.5/5 Punkten