Sonntag, 23. März 2014

Eternally Yours // Before Jamaica Lane // Into the Still Blue // Panic

Entfesselt auf Amazon
Natürlich konnte ich nicht anders als unseren Hauptcharakter erneut ins Herz zu schließen, denn sein wir mal ehrlich: einem solchen Exemplar läuft man nur selten über den Weg!
Ihr Charakter wird immer komplexer und dies ist eine tolle Serie, wenn man etwas sucht, dass von Charakterentwicklung dominiert ist!

Doch ich war ein wenig enttäuscht und ich kann nicht genau sagen wieso. Es war nicht ganz so gut, wie die anderen Bände der Reihe. Es kann daran liegen, dass sich der Hauptkonflikt - damit womit das Buch wirbt - sich auf den letzten 40 Seiten abspielt und zu wenig in den restlichen Teilen des Buches vorkommt. Die Auflösung und der vorherige Kampf waren einfach zu kurz, wenn man die Länge des Buches bedenkt.

Doch an allem andern habe ich nichts auszusetzen: Neue Figuren, wir Rivers Brüder waren super. Sie waren extrem witzig und ich finde es immer schön von Familien zu lesen, die nach langer Zeit wieder zusammen kommen!
Zudem schien hier jeder einen Partner in den Brüdern zu finden - das war ein bisschen sehr zufällig, aber es war trotzdem schön. 
Doch irgendwie wurde nie erklärt, woher Nas Roberto kannte und ich wollte das wirklich wissen! War das in den vorherigen Büchern?

Es war wieder ein super Buch, was den Humor und den Schreibstil betrifft und die Reise durch Nas' vorherige Leben ist wie immer sehr interessant, kontrastreich und vor allem amüsant gewesen. 
Nicht ganz so gut, wie die Vorgängerbände, aber trotzdem ein toller Baschluss für die Reihe mit einem sehr zufriedenstellendes Ende für Nas.

Vielleicht werde ich mir mal Cate Tiernans andere Bücher ansehen ^^


4/5

___________________________________                  _______________________________       _


Jamaica Lane auf Amazon

New Adult ist eh immer dasselbe, so mehr oder weniger, aber  wenn es auch noch eine Serie ist, schafft es jedes Buch mich weniger zu begeistern, denn es wiederholt sich einfach so viel. 

Das muss nicht für alle New Adult Reihen gelten,aber für diese hier schon. Buch 1 wird eifnach immer am besten bleiben!

Olivia war zwar ein sympathischer Charakter und es hat mich gefreut wieder alte Charaktere zu sehen, die ich lieb gewonnen hatte, aber es ist einfach nicht ein Genre was ich dauerhaft lesen kann. Manchmal ist es okay und eine schöne Abwechslung, aber mehr als 1 pro 6 Monate vertrag ich nicht.

Trotzdem war es nicht schlecht, nur eben schon ein wenig langweilig bzw. unaufregend und ich denke richtige Fans des Genres sollten das um einiges mehr mögen.



3/5

___________________________________________________________                   __________


Geborgen in unendlicher Weite auf Amazon

Leider, leider muss ich sagen, dass mich diese Auflösung sehr enttäuscht hat.
Es war leider das schlechteste Buch der Reihe und es tut mir weh das zu sagen, nachdem Band 2 einfach fantastisch gewesen ist. 

Es gab leider kaum niedliche Aria und Perry Szenen, wie in den Büchern davor und auch Roar hat sich, verständlicherweise, verändert und es fühlte sich irgendwie nicht mehr so an als wären es dieselben Charaktere.
Anfangs war es zudem auch noch ein wenig langweilig. Natürlich gab es auch einige interessante und vor allem spannende Momente, die mir zwischendurch immer wieder Hoffnung gegeben habe, ob das Buch nicht doch noch zum alten Standard zurückkehren könnte - aber ich denke das Ende einer futuristische Reihe kann einfach niemals zufriedenstellend sein, denn es wird och so viel offen gelassen und außerdem war ich enttäuscht, dass wir nicht die ausführliche, paradiesähnliche Beschreibung vom Still Blue bekommen haben, die ich erwartet hatte.
Und hätte es doch bloß einen Epilog gegeben.

Doch was ich mochte, ist nach wie vor Arias und Roars Freundschaft. Es gibt einfach zu wenige Freundschaften in YA zwischen männlicen und weiblichen Charakteren, die auch wirklich wichtig sind und nicht nur dem Hauptcharakter dienen sich auszuheulen.
Und die haben haben eine wirklich tolle Chemie - als Freunde! xD

Zudem war es super, dass Aria einen Teil ihrer Familie gefunden hat, denn sie hat grade erst ihre Mutter verloren und kann den Beistand brauchen! Schade war nur, dass diese Beziehung kaum weiterentwickelt wurde - auch davon hätte ich gerne mehr gehabt.

Und der Sable-Konflikt, den habe ich nicht kommen sehen und ich mochte ihn auch nicht. Als Antagonist war er nicht wirklich verständlich.

Ich fühle mich als ob ich dieses Buch einfach überhaupt nicht mochte und es fehlte mir einfach noch so vie, aber ich glaube es liegt auch daran, dass ich etwas völlig anderes erwartet hatte, als wir am Ende bekommen haben.
Buch 2 war einfach das Beste der Reihe =)


3.25/5

____________________________________________________________________      

Panic auf Amazon

Panic war Laurens bestes Buch bisher - zumindest meiner Meinung nach. Die Action war recht spannend und die verschiedenen Tests, die die Protagonisten bestehen musste, waren ebenfalls interessant. Auch die kleine Romanze war süß, denn man wusste einfach, dass da noch was kommen musste, da sie noch Gefühle für einander hatte. 


Eigentlich war es ganz gut, aber mein Problem scheint einfach Laurens Schreibstil zu sein oder generell, wie sie ihre Geschichte konzipiert, denn irgendwie scheine ich die Einzige zu sein, die Lauren Olivers Bücher nicht anbetet. Das ist etwas schade, aber sie vermittelt einfach nicht die Atmosphäre und Botschaften, die ich in meinem Büchern haben will.

Das hei´t trotzdem nicht, dass es ein schlechtes Buch war oder Lauren Oliver eine schlechte Autorin, aber eben einfach nicht für mich. 
Fans sollten dieses Buch sehr mögen.

f the writing but I am actually kind of sad that none of her books had me rave about them like so many other people do.


3/5

Kommentare:

  1. Du erinnerst mich mal wieder daran, dass ich mit "Ersehnt" weiterlesen könnte ;p Ich hab ja die komplette Reihe im Regal, aber so richtig fehlt mir der Ansporn. Vielleicht wird es mal als SuB-Buch des Monats ausgelost ;) Jedenfalls hört es sich nach einem versönlichen Ende an, auch wenn du nicht mit allem glücklich warst.

    Hmm, "Into the still blue" steht bei mir noch mit einem großen "?". Ich mochte Band 2 mehr, als Band 1, aber wahnsinnig scharf drauf, bin ich nicht unbedingt. Deine Meinung hört sich jetzt auch nicht soo ermutigend an. Eher danach, dass Band 3 eher wieder in Richtung Band 1 geht. Hmm... Mal überlegen. Vielleicht finde ich es mal auf Tauschticket oder so.

    Hehe, noch jemand, der mit Lauren Oliver nicht auf einen grünen Zweig kommt. In ihrer Delirium Reihe habe ich mich schrecklich gelangweilt und deshalb auch "Panic" bisher links liegen lassen. Vielleicht ist das auch besser so^^ Wenn du meinst spannender, aber trotzdem wirst du mit der Autorin nicht warm. Könnte mir ähnlich gehen. Hattest du "Before I die" gelesen? Ich hatte gehört, das soll ihr bestes Buch sein. Vielleicht probier ich es mit dem mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lies es weiter! Es ist eine echt gute Reihe =)
      Hinsichtlich Nas' Entwicklung und ihrem Ende war ich vollkommen zufrieden, aber die Antagonistenstory war ein klein wenig naja - kommt aber immer drauf an, wie wichtig einem das ist - vielleicht findest du das gar nicht so schlimm ^^

      also so wie du es beschreibst klingt es ähnlich wie ich das fand : 1 nach dem anfang eigentlich ganz gut und 2 ziemlich gut. So die dystophien haben ja eh nicht so das grandiose endbuch, aber das war die enttäuschendste Auflösung muss ich sagen.
      Chrissi fand es allerdings richtig gut, aber ich sag mal so, wenn es dich nicht grade reizt verpasst du nichts.

      Sehr schön, ein Leidensgenosse xD
      Delirium war wirklich sehr langweilig, hast du das zuende gelesen?
      Ich wollte Panic eigentlich auch nicht lesen, aber es war das Buch für die Liveshow, die die Booktuber diesen Monat machen (Polandbanansbooks, jessethereader usw.) und von daher hab ich mich leider beeinflussen lassen =D
      Stimmt, 'Before I Fall' - jetzt da du es sagst, war das eigentlich doch besser als 'Panic' und auch ihr bestes, weil es doch schon eine Botschaft hatte, wenn ich jetzt so drüber nachdenke. Ich hatte es irgendwie aus meinem Gedächtnis geschoben.
      Wenn du willst können wir tauschen; ich hab das noch als HC und das wär schon das einzige von ihren Büchern, dass man empfehlen kann ^^

      Löschen