Montag, 16. Dezember 2013

Daimon - Jennifer L. Armentrout


Deutscher Titel: ?




Originaltitel: Daimon - The prequel to Half Blood



                          Kurzbeschreibung                                        


"Love in my world usually ended up with someone hearing 'I smite thee!' as she was cursed to be some lame flower for the rest of her life."

For three years, Alexandria has lived among mortals—pretending to be like them and trying to forget the duty she'd been trained to fulfill as a child of a mortal and a demigod. At seventeen, she's pretty much accepted that she's a freak by mortal standards… and that she'll never be prepared for that duty.

According to her mother, that’s a good thing.

But as every descendant of the gods knows, Fate has a way of rearing her ugly head. A horrifying attack forces Alex to flee Miami and try to find her way back to the very place her mother had warned her she should never return—the Covenant. Every step that brings her closer to safety is one more step toward death… because she's being hunted by the very creatures she'd once trained to kill.

The daimons have found her.



                                                                    Meine Meinung                                                                         

Ich wollte mal eine Prequel Novelle vor der eigentlichen Reihe lesen. So als kleines Experiment und ich muss sagen, ich bin mir unsicher. Die Geschichte hat zwar Sinn gemacht und ich fand sie auch witzig, aber die Frage ist, ist es nicht doch sinnvoller sie nach den Büchern zu lesen? 
Ich glaube das werde ich erst nach Half Blood wissen.

Auf jeden Fall gefällt mir das Konzept. Es werden schon genau die Dinge aufgeworfen mit die sich Band 1 der Reihe wohl beschäftigen wird. Welchen Gott liebt Alexandria? Warum ist ihre Mutter mit ihr vor dem Covenant abgehauen und welche damit verbundenen bösen Machenschaften gibt es?
Außerdem finde ich es cool, dass es anscheinend mal einen anderen Blick auf die griechische Mythologie werfen wird. Bis auf Rick Riordan habe ich nicht viel andere Autoren gelesen, die sind der Götter bedient haben, und wenn waren es nur einzelne Mythen.

Es gibt einem zudem einen guten Ausblick auf Alex' Leben in der Menschenwelt um den Konstrast zu der göttlichen Welt darzulegen.

Alles in allem mochte ich die Novelle. Sie war jetzt nicht der Überflieger, aber leicht und schnell zu lesen und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich diese Reihe von Jennifer L. Armentrout höchstwahrscheinlich auch sehr gerne mögen werde!

Außerdem freue ich mich darauf weiter diese wunderschönen Cover zu sammeln! Sind sie nicht wunderschön?

                                                                           Wertung                                                                                


4/5 Punkten 

Kommentare:

  1. Also ich warte ja auf die deutsche Reihe, jetzt wo es ja eh nicht mehr lange dauert xD Aber alle sind ja echt begeistert <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erscheinen ja auch relativ nah aneinander in Deutsch, also wird es auch nicht so lange dauern bis die alle draußen sind ^^
      Ja naja von Band 1 war ich dann doch nicht so extrem begeistert, wegen diesen sehr offensichtlichen VA Parallelen.
      Du solltest die Lux Reihe von derselben Autorin lesen ^^

      LG
      Hannah

      Löschen