Montag, 2. Dezember 2013

Monatsrückblick - November 2013

Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, dass der November zuende geht! Das liegt daran, dass dadurch der Dezember und mit dem Dezember Weihnachten näherrückt, was Ferien verspricht und die Klausurenphase beendet! Ohne Witz so anstrengend war es noch nie!!! 
Innerhalb von den nächsten 15 Schultagen muss ich noch so viele Sachen schreiben, abgeben und vorführen (Sport) und das stresst mich!

So nachdem ich meinen Schlufrust hie mal abgeladen habe, kommen wir zum eigentlichen Thema. 
Lesestatistik: Bei meiner Beschäftigungsquote sind meine üblichen 10 Bücher(auch wenn das eine eine Novelle war, aber es hatte über 150 Seiten also zählt das :D) ein Wunder, ein sehr sehr großes Wunder.
(ich kan nur wiederholen FERIEN WO SEID IHR?)

Zudem habe ich Divergent und Insurgent gerereadet und bin froh darüber eine meiner alten Traditionen wiederaufleben zu lassen, auch wenn Allegiant mich jetzt nicht so vom Hocker gerissen hat, wie seine beiden Vorgänger. Schade, aber was solls ^^

___________________________________________________________________________

November (Bücher =11 , Seitenzahl : 3871)
Divergent (487) (Re-Read)
Insurgent (525) (Re-Read)
Allegiant (526)

Halloween Frost (30)Verlieb dich nie in einen Vargas (411)
Eine Welt dazwischen (333)
Obsidian (335)
Sisters Red (324)
Champion (369)
Onyx (366)
Shadows (165)



Best:



Meine neue Lieblingsautorin Jennifer L. Armentrout. =) Allein November hatte 3 gelesene Bücher von ihr und in meinem Bücherregal stehen auch noch 7 weitere Werke von ihr rum! Diese Frau schreibt einfach unglaublich gut, obwohl alles irgendwie ganz simpel ist, aber es gefällt mir einfach unglaublich gut. Sie erinnert mich an Richelle Mead und zwar in dem Sinne, dass sie nglaublich viele Bücher und endlose Serien produziert, als wäre es nichts und diese dann auch noch echt gut sind! 

Onyx war eine Steigerung von Obsidian, aber Obsidian war trotzdem wirklich wirklich gut. Erfreulicherweise habe ich heute gesehen, dass Obsidian (auch unter diesem Titel) im Carlsen Verlag erscheinen wird. Das freut mich sehr, da ich hoff, dass auch die deutsche Bevölkerung dieses Buch lieben wird! 

Worst:


Ich hatte wirklich geglaubt, dass es ein echt gutes Buch wird, da ich irgendwie davon ausgegangen bin, dass Sarah Ockler eine extrem gute Autorin wär und hatte dementsprechend das Contemporary Meisterstück des Jahres erwartet. Was es nicht war. 
Es war nicht mal so schlecht, aber es war ein wenig nichtssagend. Bücher müssen für mich meine Gefühle berühren und wenn sie das nicht könne, auch wenn das Konzept ganz nett ist, hat das Buch einfach verloren.

_____________________________________________________________________________


Dezember TBR:


  • The Raven Boys (Maggie Stiefvater)
  • Opal (Jennnifer L. Armentrout)
  • Origin (Jennifer L. Armentrout)
  • Falling Kingdoms (Morgan Rhodes)
  • Altered (Jennifer Rush)


Mehr plane ich auch erstmal nicht. Das sind so die Bücher, die ich gerade unbedingt lesen will und eventuell kommt noch the 5th Wave dazu, aber mal sehen. 

Was habt ihr so diesen Monat gelesen? Freut ihr euch auch auf Weihnachten? =)
leave a comment

Kommentare:

  1. Divergent und Insurgent gehören zu meinen Lieblingsbücher. The Raven Boys muss ich auch noch lesen.

    Happy reading and thanks for stopping by my blog.

    Andreea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu meinen auch! =) Die sind wirklich unglaublich gut!
      Hast du Allegiant schon gelesen?

      Raven Boys kann ich nur empfehlen. Ich wiederhole mich zwar, aber es gibt wirklich keinen anderen Ausdruck als interessant dafür!
      Viel Spaß dabei, wenn du es anfängst!

      LG
      Hannah

      Löschen