Freitag, 20. Dezember 2013

Von wegen Liebe - Kody Keplinger


Deutscher Titel: Von wegen Liebe







Originaltitel: The Duff








                                                                   Kurzbeschreibung                                                                    


Das hat Bianca gerade noch gefehlt. Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schief geht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder?


                                                                      Meine Meinung                                                                        


Kann man ein Buch lesen, dass "The Duff" heißt? Ich hab mich das immer gefragt, weil ich fand den Titel ersten gemein und zweitens seltsam. 
Doch wenn man erstmal sieht wie es in die Story eingebunden wird - einfach königlich!

Wesley eröffnet Bianca, dass sie die 'Duff', die auf gut deutsch am wenigsten attraktivste von ihrem Freundeskreis. Er spricht sie nur an damit ihre beiden Freundinnen Jessica und Casey ihn dafür anbeten, da Bianca ihnen durchweg positive Dinge über ihn erzählen soll.
Kurz darauf tauft er sie Duffy und dann schon war es um mich geschehen. Ich konnte nicht mehr ernst bleiben. Jedes Mal, wenn er sie Duffy genannt hat, lag ich vor Lachen halb in der Ecke, weil diese ganze Situation so bizarr war, aber trotzdem extrem lustig!

Die Charaktere in diesem Buch waren auch super (es war einfach alles super). Bianca ist sehr zynisch und sarkastisch und ich habe in manchen doch recht harten Aussagen von ihr wieder gefunden. Doch trotz ihres Zynismus ist sie zum Totlachen! 
Die Freundschaft mit ihren beiden besten Freundinnen war das was das Buch auch wirklich besonders gemacht hat. Bianca und Casey kennen sich schon seit dem Kindergarten und sie haben Jessica erst später kennengelernt und es ist so offensichtlich, dass Casey und Bianca eine so starke Verbindung haben, aber trotzdem wird Jessica gut integriert. 
Generell sind die Beziehungen und Charaktere sehr gut ausgelegt und konzipiert, und das bei nicht mal 300 Seiten!

Doch es hat auch einen etwas tieferen Touch. Bianca hat Probleme, ihre Vater hat wieder mit dem Trinken angefangen, da ihre Mutter sich von ihm scheiden lassen will. Zusätzlich kommt ihr Ex-Freund wieder in die Stadt (zwar nur für eine Woche, aber ... ) und sie braucht Ablenkung und beginnt eine 'Feinde mit Bonus' -Beziehung mit ihm. 

Was mich schockiert hat, ist dass sie sich ihm einfach so an den Hals geworfen hat, einfach so. Ohne viel nachzudenken. 
Doch nach und nach wurde es klar, dass es ihr hilft von ihren Sorgen loszulassen. Ablenkung, egal wie! Trotzdem ich war schockiert, vor allem, da sie gleich im ersten Kapitel damit anfängt!
Dieses Fluchtmotiv ist für mich das Leitmotiv des Buches geworden und ich finde die Dinge, die Contemporary Bücher einen oft lehren immer bereichernd, denn man weiß ja nie mit was man sich bald rumschlagen muss. (Nicht, dass ich vorhabe es Bianca gleich zu tun, aber so von er übergreifenden Moral lernt man schon einiges)

Natürlich ist es klar, dass sich diese Beziehung bald in etwas Romantisches verwandelt und es war fast nicht greifbar. Beide haben so getan als würden sie nur für den Bonus miteinander reden/rumhängen. Doch der Leser weiß natürlich mehr und die Entwicklung ist nur ganz leicht zu sehen, aber es war herzerwärmend!


                                                                            Fazit                                                                                     


Weiter will ich das auch gar nicht ausführen, denn es ist eine echt niedliche Geschichte mit hohem Comedy-Faktor, den sicher jeder zu schätzen weiß! Solltet ihr deprimiert sein und nach einem schnellen, leichten Buch suche - mit "Von wegen Liebe" liegt ihr richtig!


                                                                          Wertung                                                                            


5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Ich fand das Buch auch super =) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auf jeden Fall eines der besten Contemporary Bücher! =)

      Löschen
  2. "... denn man weiß ja nie mit was man sich bald rumschlagen muss..." Sowas von genial, deine Rezension! Das Buch klingt klasse, ich werde es mir auf jeden Fall merken :)
    Liebe Grüße
    Krypta:-)
    http://planet-der-buecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön =D
      Ohja! Es ist die Zeit wirklich wert und vor allem wunderschön ^^

      Liebe Grüße
      Hannah

      Löschen