Montag, 9. Dezember 2013

The Name of the Star - Maureen Johnson


Deutscher Titel: ?













Originaltitel: The Name of the Star






                                                                 Kurzbeschreibung                                                                     


The day Louisiana teenager Rory Deveaux arrives in London marks a memorable occasion. For Rory, it's the start of a new life at a London boarding school. But for many, this will be remembered as the day a series of brutal murders broke out across the city, gruesome crimes mimicking the horrific Jack the Ripper in the autumn of 1888.

Soon "Rippermania" takes hold of modern-day London, and the police are left with few leads and no witnesses. Except one. Rory spotted the man police now believe to be the prime suspect. But she is the only one who saw him. Even her roommate, who was with her at the time, didn't notice the mysterious man. So why can only Rory see him? And more urgently, why has Rory become his next target? In this edge-of-your-seat thriller, full of suspense, humor, and romance, Rory will learn the truth about the secret ghost police of London and discover her own shocking abilities.



                                                                  Meine Meinung                                                                            


Jack the Ripper ersteht wieder auf - so scheint es zumindest als in London Leichen gefunden werden. An denselben Tagen, wie die ursprünglichen Leichen des Jack the Rippers!

Das was mich das Buch nach Ewigkeiten in meinem Regal hat anrühren lassen, war die Tatsache, dass es in einer Boarding School spielt (in Deutsch Internat? Ich bin nicht sicher) und ich liebe Boarding School seit schon immer! Und auch hier hat mich dieser Faktor nicht enttäuscht! =)

Das es hier um Geister geht, ist mir erst mitten im Buch aufgefallen auch wenn es dick und fett auf der Rückseite des Buches stand. Ich weiß nicht ob ich mir das Buch gekauft hätte, wenn ich das gewusst hätte, aber ich muss sagen dafür, dass ich Geister eigentlich nicht so oft lese, hat mir das Buch doch recht gut gefallen. 

Auch von Mordfällen bin ich kein allzu großer Fan. Natürlich ist es dann und wann interessant. Wer es getan hat. Warum und wieso? Das war auch in diesem Buch sehr präsent, da man wegen der Jack-the-Ripper Thematik schon wusste wer wann wo sterben wird. 
Der Plot war außergewöhnlich gut aufgebaut und bevor ich nur blinzeln konnte, war ich in den regnerischen Tiefen Londons eingetaucht und könnte mich wortwörtlich einfach nicht von "The Name of the Star" losreißen. 
Trotz allem war es auch ein klein wenig gruselig, doch noch in verkraftbaren Maßen!

Das Buch besteht ausschließlich aus Spannung und wird von seiner Atmosphäre getragen.
Das Einzige, das man wirklich bemängeln kann, ist die Charakterentwicklung, die nicht vorhanden war. Die Charaktere waren alle irgendwo sympathisch, aber doch flach.
Sie haben quasi ihre Rolle als Träger der Geschichte gespielt. 
So schlimm, wie sich das jetzt anhört, war es gar nicht, aber wäre der Plot nicht so gut durchdacht und spannend gewesen, dann hätte Maureen Johnson hier wirklich Minuspunkte verbuchen können!

Dennoch sehe ich Potenzial in den später eingeführten Charakteren. Sie sind alle sehr interessant und haben eine dunkle Geschichte, denn jeder von ihnen ist mit dem Tod schon einmal in Verbindung gekommen und doch hat Maureen noch nicht viel davon vebraucht und sich dafür auf Jackie konzentriert. Kein Fehler, aber ob das noch ein zweites Mal klappt, ist fraglich.


                                                                             Fazit                                                                                


Ich kann wirklich nicht viel sagen, außer, dass das Buch unglaublich schnell vorbei und wirklich spannend war. Die ganze Thematik ist so unverbraucht und hat genau die richtige, kleine Menge n Grusel!
Ich werde auf jeden Fall den nächsten Teil lesen, denn ich bin gespannt, wie es mit der Geisterjagd weitergeht.


                                                                          Wertung                                                                            


3.75/5 Punkten 


Kommentare:

  1. Hi!:)
    Bin durch Zufall auf deinen Blog gekommen! Und finde ihn wirklich schön!:)
    Das Buch klingt auch wirklich interessant und ich werde es auf jeden Fall kaufen müssen!:)
    Das Cover it ja schon richtig gut!
    Liebe. Grüße
    Vero
    www.buecherfanwelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es war wirklich echt gut ^^
      Oh vielen Dank ^^

      LG
      Hannah

      Löschen