Donnerstag, 7. Juni 2012

Buchrezension - Flames'n' Roses (Kiersten White)

Titel: Flames'n' Roses
Originaltitel: Paranormalcy
Autor: Kiersten White
Seiten: 380
Verlag: Loewe
Preis: 17,95€ (gebunden)

Weitere Bände der Reihe:
Flames'n' Roses
Dreams'n' Whispers
Endlessly

Kurzbeschreibung


Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal.
Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft. Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren!

Cover


Zuerst sah das Deutsch irgendwie aus wie ein Kinderbuch, durch das Pink und der gesamten Gestaltung einfach, aber jetzt nachdem ich den Inhalt kenne, finde ich es einfach super und total passend. Es entspricht einfach Evies Charakter. Das US-Cover sieht zwar auch ziemlich gut aus, aber es ist viel zu düster und ernst für die Geschichte.

Hörbuch

Die Sprecherin ist einfach toll. Sie bringt die Stimmungen und Charaktere in den bestimmten Situationen einfach super rüber. Man merkt genau, in welcher Stimmung sich die Charaktere befinden . Die Feen und Vampire haben sogar eine eigene Tonlage, die zwar bei den Vampiren etwas auf den Geist geht, aber doch irgendwie passt. 
Viele Hörbuchsprecher sind gut, doch Petra Schmidt-Schaller sticht unter diesen ziemlich heraus! Außerdem hat sie eine so tolle Stimme, die perfekt zu Evie passt!


Eigene Meinung


Ich könnte mich ernsthaft irgendwie erhängen! Als ich mir Sternenschimmer gekauft habe, lag Flames'n' Roses genau daneben und ich hatte einfach nur Vorurteile wegen des Covers. Ich hätte mir viel ersparen können, hätte ich nur das richtige Buch genommen ... hach Mensch XD
Wenn ich nicht zufällig das Hörbuch gefunden hätte, hätte ich es wohl niemals gelesen (okay ,,gelesen'' habe ich es jetzt auch noch nicht, aber den Inhalt kenne ich XD Allerdings auch nicht den gesamten, da das Hörbuch gekürzt ist.) 
Das Buch hat eine ähnlich lockere Atmosphäre wie Rubinrot.
Es war so toll zu lesen/hören. und ich habe endlich mal wieder ein Buch gefunden, dass mich wirklich mitgerissen hat. SIcher auch andere Bücher sind gut, aber trotz ihre Qualität können nicht alle einen mitfiebern lassen. (Wie man sich in Covern doch täuschen kann!!!)
Man erfährt recht früh von den Mysterien, was ich sehr gut fand, denn bei vielen Trilogien ist erst gegen Ende des ertsen Bandes ein bisschen Enthüllung/Showdown usw. In diesem Buch geschah das mehrfach, sodass ich mittendrin überzeugt war, dass das Ende doch bald kommen müsse. Es ließ allerdings noch auf sich warten. Das hat mich ziemlich (positiv) überrascht. 
UNd Evie als Hauptcharakter war einfach toll, denn sie ist lustig, sympathisch und man kann ihre Handlungen gut nachvollziehen. Auch viel andere Charaktere sind toll/interessant/verrückt dargestellt, aber längst nicht so toll wie Evie. 
Wen ich ebenfalls noch gerne mochte, war Reth. Er ist einfach megainteressant, da er eine ganz andere Spezies(Fee) ist und man weiß einfach nicht was er als nächstes tun wird. Ich bin sehr gespannt auf sein weiteres Handeln.
Ebenfalls war eine kleine Dreiecksgeschichte vorhanden, die aber irgendwie doch keine war, da sie nicht dem klischeehaften Original entsprach.
Das Einzige was ich anzumerken habe, ist dass Evie öfter mal wie hypnotisiert war und im Begriff war dumme Dinge zu tun, doch durch irgendwen der sich geräuspert (etc.) hatte, wurde sie aus ihrer Trance geholt. Das geschieht mehrfach und ist schon etwas auffällig, aber noch zu verschmerzen. 
Das Ende war total spannend und einfach zu süß ^^ Ich wünschte es würde mehr solcher Bücher geben! 
Ich kann es besonders Fans von Rubinrot empfehlen und lasst euch nicht vom Cover abschrecken. 

5/5 Punkten 

Kommentare: