Sonntag, 24. Juni 2012

Amazon -.-

Seit ich den Blog habe, veröffentliche ich meine Rezis auch auf Amazon. Aber da bekommt man manchmal Kommentare ab. Meine eine Rezi wurde als unterirdisch abgestempelt. Ich finde es schon etwas frech. Ich weiß, dass ich kein großes Schreibgenie bin und ich mich nicht so perfekt ausdrücke wie andere Rezensenten, aber dennoch mache ich mir die Mühe. Aber ich finde es schon irgendwie gemein, dann so etwas wie unterirdisch zu schreiben. Nich jede Rezi wird perfekt und ich versuche mir wirklich Mühe zu geben und ich finde das dann etwas demotivierend. Vor allem werden die Rezis zu den Produkten, die gut bewertet sind nie irgendwie positiv bewertet, sondern gar nicht. Aber die schlecht bewerteten Produkte dann auch wirklich immer. Das regt mich grad extrem auf -.-

Kommentare:

  1. Ah okay habs gerade mal nachgeschaut, muss wohl zu "Sternenschimmer" gewesen sein. Sie bemängeln, dass du nicht wirklich begründest, warum es dir nicht gefallen hat. Du könntest ja noch einmal darüber nachdenken und an der Stelle, an der es "bergab" ging noch hinzufügen, weshalb es so war.

    Mir war es bei "Sternenschimmer" zum Beispiel einfach zu "mädchenhaft" erzählt. Es läuft alles am Schnürchen, selbst die Gefahren sind eigentlich viel zu unkompliziert gestaltet und man weiß so und so, dass es gut ausgeht. Das macht die Sache nicht unbedingt spannend.

    Oft hilft es einfach sich daran zu erinnern, was man sich gedacht hat, während man das Buch gelesen hat. War es an der Stelle langweilig, war es langatmig, hat die Handlung keinen Sinn gemacht? Etwas in der Art.

    Ich glaube auch du brauchst dir das nicht so zu Herzen nehmen. Irgendwann fängt man immer an und mit der Zeit lernt man auch besser wie sich die Erfahrungen ausdrücken lassen. Schau doch einfach ob du noch mehr Sätze mit "Es war so und so, weil..." "Mir hat nicht gefallen, dass" unterbringst. Und schon wirkt das Ganze fundierter :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das versteh ich ja auch noch und man will ja auch besser werden, aber unterirdisch fand ich es dann doch nicht.

      Danke für deine lieben Worte und die Tipps :) Das ist echt nett.
      Es frustet mich nur etwas, weil ich mit so etwas leider doch sehr zu Herzen nehme und es möglichst gut machen wil, aber wenn dann so etwas wie unterirdisch kommt .. ach :/

      Ich werde dann vermutlich in den nächsten Rezis einfach alles begründen, was ich so erwähnt habe - dann kann man zumindets nichts mehr wegen nichtbegründung sagen :D

      Danke nochmal :)

      Löschen
    2. Ich finds wirklich toll, dass du dir Gedanken darüber machst und auch sagst du willst dich verbessern und es auch gut machen. Ist ja auch verständlich, man setzt sich ja nicht umsonst hin und schreibt seine Rezensionen :)

      Ich denke so hart haben sie es mit "unterirdisch" gar nicht gemeint. Vor allem ist "Sternenschimmer" ein Buch, das von 99% gut bewertet wird und es denen vielleicht auch nicht unbedingt gepasst hat, dass du nur 1 Stern gegeben hast. Dann stürzt man sich da erst Recht darauf. Wärs eine fünf Sterne Rezi gewesen, hätte sicherlich niemand kommentiert. Also mach dir da wirklich nicht so einen Kopf!

      Eben, wenn du immer erwähnst, weshalb etwas so ist bist du auf der sicheren Seite. Deine Rezension zu "Percy Jackson" gefällt mir übrigens richtig gut!

      Löschen
    3. Ich möchte es gerne möglichst gut machen, da Leser ihre Zeit ja nicht verschwenden sollen und es auch gerne lesen.
      Ich werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen und mich in Zukunft nicht mehr so aufregen. Ich hoffe sehr es hilft :)
      Danke :) Du bist echt nett ... munterst mich hier auf, obwohl du das gar nicht müsstest :)

      Löschen
  2. Hallo Hannah!

    Ich kann deine "Aufregung" durchaus verstehen. Es ist nie schön, wenn die eigene Rezension auf Amazon, auch wenn es eine gute Bewertung ist, durch Kommentare abgewertet wird. Bei meinen Rezensionen auf Amazon ist es nicht anders. Mach dir da aber keinen Kopf drüber, es wird immer Leute geben, die nicht deiner Meinung sind oder auch nicht ganz verstehen, was du meinst. Du hast recht, manchmal ist es nur ein Gefühl beim Lesen, ohne konkreten Inhalt und diese Gefühl zu beschreiben ist mehr als nur schwierig. Vor diesem Problem stehe ich auch des Öfteren.
    Lass dich von solchen Kommentaren nicht entmutigen! Mach einfach weiter wie bisher und sag was du denkst! Übung macht den Meister ;)

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://booksandsenses.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Zuspruch.
      Und ja da hast du wohl Recht. Vermutlich lernt man auch mit der Zeit darüber hinwegzusehen.
      Auf jeden Fall bin ich dir sehr dankbar für den Kommentar, denn er hat mich wieder aufgemuntert und ich werde es nächstes Mal einfach besser machen müssen ^^

      LG Hannah

      Löschen
  3. Huhu Hannah,

    Ich rezensiere zwar nicht auf Amazon, aber ich kann durchaus nachvollziehen, dass dich so etwas stört. Mir würde es nicht anders gehen. Mal abgesehen davon finde ich es auch wichtig, dass es umgangssprachlichere Rezensionen gibt. Ich schreibe meine Rezension zwar nicht in Umgangssprache, aber dennoch finde ich es bei anderen vollkommen in Ordnung, wenn man sich eben simpler ausdrückt. Lass dich davon nicht entmutigen, ich finde deine rezis so wie sind toll ;)

    LG Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Es ist auch gut zu wissen, dass nicht jeder die Rezis schlecht findet ^^
      Das macht einem doch gleich wieder Mut :)

      Löschen
  4. Was ich sagen wollte haben die anderen schon erwähnt aber ich müsste kommentieren ((:
    Mach weiter so. Eine Rezension ist eine Meinungsäußerung und das ist nunmal deine Meinung. Außerdem lese ich deine Rezensionen sehr gerne da du so schreibst wie halt Leute unseres Alters auch denken. So können vllt auch Leute die Lesen doof finden doch Spaß daran finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Wenn ich so etwas lese, bin ich immer so deprimiert, aber dass nicht jeder es schlecht findet, muntert mich dann doch ieder auf :)

      Löschen